Herr Josef Gusenbauer verstorben

Gusenbauer Josef Am Dienstag, 9. März 2010, verstarb Herr Josef Gusenbauer, Finanzbeamter i. R., Baumgartenberg 42, im 90. Lebensjahr.

Josef Gusenbauer war Ehrenringträger der Marktgemeinde Baumgartenberg, Mitglied der Feuerwehr und des Kriegsopferverbandes, Gründungs- und Ehrenmitglied des Kameradschaftsbundes, Gründungsobmann des ÖAAB Baumgartenberg sowie Funktionär der Union. 1953 gründete er das Katholische Bildungswerk in Baumgartenberg und leitete dieses mehr als 40 Jahre lang. In dieser Zeit organisierte er zahlreiche Veranstaltungen. Weiters war er Mitglied des Pfarrgemeinderates, wo er als Schriftführer und im Finanzausschuss tätig war. Als Kirchenführer beeindruckte er über viele Jahre mit seinem großen historischen Wissen. Seine Leidenschaft galt daneben auch der Jagd, dem künstlerischen Handwerk (vor allem seiner Kerbschnitzkunst und dem Krippenbauen) und der Heimatgeschichte von Baumgartenberg. Gemeinsam mit Dir. Karl Hochgatterer war er Autor unseres Heimatbuches “850 Jahre Baumgartenberg”.

Der Trauergottesdienst wurde am Samstag, 13. März 2010 in der Pfarrkirche Baumgartenberg gefeiert. Sein Sohn Josef skizzierte in sehr persönlichen Worten nochmals Stationen aus dem Leben seines Vaters.  In den Nachrufen gingen Dechant Zauner, Kameradschaftsbundobmann Josef Lengauer, Jagdleiter Ernst Froschauer und Bürgermeister Erwin Kastner auf das vielseitige Wirken des Verstorbenen zum Wohle der Öffentlichkeit ein. Anschließend fand die Beisetzung im Familiengrab am Ortsfriedhof statt.

"Hymne über Baumgartenberg" von Sepp Gusenbauer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.