Neujahrsempfang Baumgartenberg 24.01.2018

Neujahrsempfang (20)Zum zehnten Mal lud die Marktgemeinde Baumgartenberg zum Neujahrsempfang. Dazu wurden Vertreter der Gemeinde, Wirtschaft, Vereine und Organisationen in den Sitzungssaal der Raiffeisenbank eingeladen. Gastreferent war der Mag. Reinhard Furtlehner, Direktor der Berufsbildenden Schulen Baumgartenberg (BBS).

Bankstellenleiter Albert Kern informierte in seinen Ausführungen über die derzeit herrschenden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und brachte dazu aktuelle Kennzahlen. In einem Kurzfilm fasste der Ortschronist Ereignisse des vergangenen Jahres zusammen. Bürgermeister Erwin Kastner berichtete unter anderem, dass mit über 900 Kindern und Jugendlichen Baumgartenberg der zweitgrößte Schulort im Bezirk Perg ist. Mit 1733 Einwohnern gab es seit dem Jahr 2000 eine Steigerung von 26 % (damals 1376 Einwohner). Bei einem Blick in die Zukunft skizzierte er die Pläne für die Nachnutzung der Hasenöhrl Kiesgrube in Pitzíng – es soll ein Themenpark für Jung und Alt (“Machlandsee”) entstehen.

Direktor Furtlehner brachte interessante Informationen über die “Berufsbildenden Schulen Baumgartenberg” (vormals: Fachschule für wirtschaftliche Berufe). Neu ist, dass ab dem Schuljahr 2018/19 ein dreijähriger Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe mit HLW-Matura angeboten wird.

Links: