Spatenstichfeier Machlanddamm 23.01.2010

Bgm Erwin KastnerAm 23. Jänner 2010 wurde die größte Bauetappe des Machlanddammes offiziell gestartet. Drei Landespolitiker – Landeshauptmann-Stv. Franz Hiesl, Landesrat Rudi Anschober und Landeshauptmann-Stv. Josef Ackerl – und mehrere Regionalpolitiker haben den Spatenstich im Baumgartenberger Marktstadl vorgenommen.

"Durch dieses Hochwasserschutzprojekt können mehr als 1.000 Häuser dauerhaft vor dem Hochwasser geschützt werden", ist Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl (ÖVP) überzeugt. Für Landeshauptmannstellvertreter Josef Ackerl (SPÖ) ist mit dem Projekt eine langersehnte Maßnahme im Interesse der Bürger gesetzt worden. Umweltlandesrat Rudi Anschober (Grüne) betont, dass seit 2005 viele Hochwasserschutzprojekte umgesetzt werden und bis zum Jahr 2015 insgesamt 500 Millionen Euro in den Schutz Oberösterreichs investiert worden sein werden. Der jetzt begonnene Bauabschnitt des Dammes im Bereich Baumgartenberg ist rund 13 Kilometer lang. Er wird Teile der Gemeinden SpatenstichBaumgartenberg und Mitterkirchen schützen.

Der gesamte Machlanddamm wird insgesamt 36 Kilometer lang sein. Er umfasst sieben Gemeinden: Mauthausen, Grein, St. Nikola, Naarn, Mitterkirchen, Baumgartenberg und Saxen. Fertiggestellt soll er 2014 sein, wobei Gesamtkosten von rund 144 Millionen Euro veranschlagt sind.

Links:

 

 Spatenstich