Rückblick auf Kirchweihfest 15.8.09

Am Festtag Mariä Himmelfahrt lud die Pfarre Baumgartenberg aus Anlass des Patroziniums – sozusagen des Namenstages der Pfarrkirche – wieder jung und alt zum Kirchweihfest ein. Verbunden damit war heuer die Verabschiedung von Pfarrer Bernhard Pauer.

Das Fest begann mit dem Einzug vom Klosterplatz in die Pfarrkirche, angeführt vom Musikverein und der Goldhaubengruppe. Im Gottesdienst ging Pfarrer Bernhard mit treffenden Worten auf die Themen Abschied und Neubeginn ein. Nach der Hl. Messe wurden Kräuterbüscherl an die Gottesdienstbesucher verteilt. Dann setzte sich das Fest im Pfarrgarten fort.


Bei prachtvollem Sommerwetter bot dieser einen stimmungsvollen Rahmen für das Kirchweihfest. Der Musikverein Baumgartenberg sorgte für die musikalische Umrahmung. Für die Kinder organisierte die Katholische Jungschar ein buntes Spieleprogramm. Die Katholische Jugend bot beim EZA-Stand Kaffee und Schokolade zum Verkauf an.

Im Rahmen des Festes erfolgte auch die Verabschiedung von Pfarrer Bernhard Pauer. Pfarrgemeinderatsobmann Albert Kern dankte dem scheidenden Priester für seine Arbeit in den vergangenen 12 Monaten. Es war ein sehr ereignisreiches Jahr, neben den Fixterminen war im Juni eine sehr gut besuchte Firmung. Zahlreiche Taufen, einige Hochzeiten und leider auch viele Begräbnisse kamen ergänzend dazu. Besonders hob Obmann Kern die freundliche und ruhige Art von Pfarrer Bernhard hervor, mit der er stets seinen Dienst versah. Als Erinnerung überreichte er ein reich bebildertes Fotobuch mit Aufnahmen der pfarrlichen Feiern mit Pfarrer Bernhard sowie Bildern aus Baumgartenberg.

In der Folge verabschiedeten sich alle Mitglieder des Pfarrgemeinderates. Der Kirchenchor brachte mit dem Lied “Möge die Straße uns zusammen führen” seine Gedanken musikalisch zum Ausdruck, ergänzt mit einigen persönlichen Strophen. Nachdem die Goldhaubengruppe und die Katholische Frauenbewegung kleine Geschenke überreichten, marschierte Melanie Langeder mit ihren Ministranten auf. Sie dankte Pfarrer Bernhard für seinen verständnisvollen und netten Umgang mit den jungen Dienern beim Altar. Nicht zuletzt aufgrund seines Besuches in der Volksschule waren heuer bei den neuen Ministranten erstmals seit einigen Jahren auch wieder einige Burschen dabei. Abschließend stellte sich eine Abordnung der Marktgemeinde unter Bürgermeister Erwin Kastner ein.

Pfarrer Bernhard bedankte sich für alle guten Wünsche und versicherte, dass er mit der einen oder anderen Pfarrwallfahrt gerne einmal nach Baumgartenberg kommen wird. Mit der Verlosung der Preise des Pfarrquizes und der Durchführung des Luftballonstarts – dankenswerterweise gesponsert von der Firma Bau-Service Franz Grabmann – ging das diesjährige Pfarrfest zu Ende. Der Luftballon von Florian Riegler ist einige Stunden später um 19.15 Uhr in Wiesmath gelandet. Wiesmath liegt im südlichen Niederösterreich zur burgenländischen Grenze. Der Ballon hat eine Strecke von 132 Kilometer Luftlinie zurückgelegt. (Straßenkilometer 220).

Pfarrer Bernhard Pauer wird ab Anfang September die Pfarren Hörsching und Oftering betreuen. Dechant KonsR. Johann Zauner wird ab diesem Zeitpunkt Pfarrprovisor von Baumgartenberg und  Lic. theol. Chigozie Nnebedum Pfarrprovisor von Mitterkirchen.

Kirchweihfest 2009 anzeigen

 

Vollständiges Album anzeigen