Konzert MACH7 im Marktstadl 17.04.2017

MACH7_PlakatAm Ostermontag, 17. April 2017 lädt um 19.30 Uhr die neu gegründete böhmisch-mährische Formation MACH7 zum Premierenkonzert in den Marktstadl Baumgartenberg.

7 rund um das MACHland stammende Musiker haben sich entschlossen böhmisch-mährische Blasmusik auf höchstem Niveau zu musizieren. Neben dem gängigen Repertoire der Blasmusikszene besticht das neue Programm von MACH7 durch Kompositionen aus der Feder von Josef Fröschl und Emil Haderer.

Flügelhörner und Tenorhörner im gesanglichen und virtuosen Zusammenspiel, unterstützt von einer feinfühlig musizierenden Signaltrompete, geben die typischen böhmisch-mährischen Klänge wieder. Das Fundament bilden Tuba und Schlagzeug mit „feiner Klinge“ und rhythmischer Präzision. In gemeinsamer Harmonie entsteht so der unverkennbare Sound von MACH7. Moderator des Abends ist Dr. Franz Gumpenberger, Vor und nach dem Konzert lädt das Weingut Zottl aus der Wachau zur Weinverkostung.

Eintritt: Vorverkauf EUR 10,—, Abendkasse EUR 12,--

Kartenbestellungen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, bei den Musikern von MACH7, Tel. 0664 8157715 und in der Raiffeisenbank Baumgartenberg

Mitteilung des Veranstalters: Liebe Freunde der Böhmischen Musik von MACH7. Wir sind überwältigt vom Ansturm auf unser Premierenkonzert am Ostermontag im Marktstadl Baumgartenberg. Aus platztechnischen Gründen müssen wir leider bekanntgeben, dass sämtliche Vorverkaufskarten vergriffen sind. Wir müssen Sie deshalb auf wenige Stehplatzkarten an der Abendkasse verweisen. Wir bitten um Verständnis und möchten Sie herzlich einladen zu unserem Auftritt bei der Böhmischen Nacht in Mönchdorf am Samstag, 27. Mai. Musikalische Grüße MACH7

Links: